Rituale für das Leben

Herzlich willkommen

Im Trauerfall ...

Sie wollen mich kennenlernen? Rufen Sie mich an (Tel.: 0178 4597102) oder mailen Sie mir. Wir vereinbaren ein Treffen, das in Ihrer vertrauten Umgebung, z.B. bei Ihnen zu Hause stattfindet. Sie entscheiden, wen Sie sonst noch von Ihrer Familie, Ihren Angehörigen, Ihren Freunden zu diesem Treffen einladen wollen.

Wir besprechen gemeinsam den Ablauf der Verabschiedung und gehen auf mögliche Rituale ein. Wünschen Sie eine besondere Musik? Zum Beispiel ein Lieblingslied des Verstorbenen?

Wenn Sie möchten, erzählen Sie mir aus dem Leben Ihres Angehörigen. Was hat ihn oder sie geprägt? Hatte sie oder er so etwas wie ein "Lebensmotto"? Oder: Was waren seine bzw. ihre Interessen und Hobbys?

Das, was Sie mir anvertrauen, werde ich gerne in die Traueransprache einbinden. Ihre Wünsche sind mir besonders wichtig. Wenn Kinder bei der Verabschiedung dabei sein werden, so beziehe ich sie gerne kindgemäß mit ein.

Die Verabschiedung auf dem Friedhof ...

Nach unserer Vorbereitung gebe ich alle wichtigen Informationen, die den Ablauf betreffen, an das zuständige Bestattungsinstitut weiter. Die Beerdigung bzw. die Urnenbeisetzung wird für Sie nochmal ein schwerer Tag sein. Ich werde dann an Ihrer Seite sein.

Wir versammeln uns entweder in der Trauerhalle, in der Kapelle oder davor. Die Trauerfeier beginnt und verläuft nach den gewünschten, gemeinsam ausgewählten Ritualen. Dann gehen wir mit dem Sarg bzw. mit der Urne zum Grab.

Die Angehörigen erhalten hier die Möglichkeit, sich persönlich zu verabschieden. An dieser Stelle können zum Beispiel Blumen, Briefe oder Fotos mit ins Grab gelegt werden. Bei der Erdbestattung einer Urne werden auch gerne Rosenblätter verwendet.

Bei einer Feuerbestattung kann die Verabschiedung auch vor der Einäscherung, also noch am Sarg, erfolgen.

Nach der Beisetzung übersende ich Ihnen meine Notizen, die Grundlage für die Trauerrede waren.

Was ich anbiete ...

  • Die Gestaltung eines persönlichen und würdevollen Abschieds
  • Ein Vorgespräch, bei dem wir den Ablauf der Trauerfeier und den Inhalt der Rede abstimmen
  • Wenn gewünscht, die Vorbereitung der musikalischen Umrahmung
  • Die Gestaltung einer persönlichen und individuellen Trauerrede
  • Die Verabschiedung am Grab mit weiteren Ritualen der Dankbarkeit, des Gedenkens und/ oder Gebeten
  • Eventuell die Bereitstellung einer mobilen Beschallungsanlage bei größeren Beerdigungen

Für die oben beschriebenen Leistungen berechne ich insgesamt und pauschal ein Honorar von 300,- €. Zusätzlich fallen Fahrtkosten an in Höhe von 0,50 € pro Kilometer. Sollten Ihre derzeitigen Verhältnisse finanziell angespannt sein, so werden wir auch dann eine Lösung finden! Einen aktuellen Flyer können Sie sich hier ansehen oder herunterladen.


Datenschutzerklärung